Jubiläumslauf in Offenau 1250 Jahre

14. Mai 2017

Offenau feiert Geburtstag: 1250 Jahre und genau so lang ist auch die Laufstrecke für die zahlreichen Viererteams, die sich am 12.5. zum Wettbewerb angemeldet haben. Strahlende Gesichter und eine fröhliche Stimmung am Neckarufer kennzeichnen den Start an der Neckarpromenade. Mit dabei das CDU Läuferteam Offenau unter dem Mannschaftsnamen: „Asphalt Antilopen“. Teamleiter Markus Roth hat folgende Startreihenfolge ausgewählt:

Ralph Plagmann beginnt, es folgt Tatjana Götz, in der Mitte läuft Alex Throm und für den Endspurt hat sich Markus Roth empfohlen.

Gemeinderätin und CDU Ortsvorsitzende Gisela Plagmann will mit ihren „CDU Asphalt Antilopen“ einerseits das Gemeindejubiläum unterstützen und sich zum anderen für Alexander Throm, unseren Kandidaten für Bundestagswahl im September einsetzen.

„Die Stimmung und der Startpunkt an der Neckarpromendae sind fabelhaft“ betont Throm im Interview. Und als er wenig später die Startkanone für den Hauptlauf auslöst, bricht Jubel bei den Begleitern und dem zahlreich erschienenen Publikum los. Es wird geklatscht, angefeuert und gepfiffen und nach wenigen Minuten ist der erste Läufer im Ziel und es darf abgeklatscht werden.
„Ganz aufs Treppchen hat es nicht gereicht“ stellt Markus Roth fest, doch „dabei sein und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Team genießen“ das ist Tatjana Götz noch viel wichtiger.
Alex Throm ist abschließend einer der Gratulanten, welcher den verdienten Siegerteams gratulieren und Urkunde und Pokale überreichen darf.
„Mit Alex im Team haben wir alle gewonnen und zwar viele viele Sympathiepunkte: für Alexander Throm, die CDU und für den CDU Gemeindeverband“, fasst Gisela Plagmann zusammen und freut sich mit ihren Läufern.

CDU Asphalt Antilopen v.L.: Ralph Plagmann, Alexander Throm, Tatjana Götz, Markus Roth
Alexander Throm im Interview mit BM Michael Folk
Festatmosphäre

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.